TERMINE & ORTE

Der Gaza-Krieg findet kein Ende. In Wien findet daher „Standing Together“ 
weiterhin JEDEN MITTWOCH ab 18 Uhr statt. 
Ort: Platz der Menschrechte, Mariahilfer Straße/MQ

20. Juli 2024, ab 10 Uhr: Wissenschaftliche Vortragsreihe »Study of Resistance«
Elisabeth Eckhart, Anna Sonnleitner, Martina Kainz, Claudia Brunner,
Marina Winzaurek; Aiko Kakzuko

Ort: 3910 Zwettl, Sparkassenplatz
Veranstalter: Bertha von Suttner Friedens-Akademie  > Programm 

6. August 2024, 18:00: Hiroshima-Gedenken am Stephansplatz   
Ort: Stephansplatz Wien  
> mehr über das Hiroshima-Gedenken 

9. Sept. 2024, 16:00: Ankunft der Kaki Bike Tour in Wien
Im Juni wurde in den Blumengärten Hirschstetten der 1. Kakibaum aus Nagasaki in Wien gepflanzt. Hier endet die Strecke der „FriedensRadTour Triest – Villach – Wien“. Um 16:00 Uhr trifft sich die Fahrradgruppe vor dem Museum Judenplatz in Wien und fährt dann nach Hirschstetten, wo die Abschlusskundgebung um 17:00 Uhr beim Kakibaum in den Blumengärten Hirschstetten stattfindet. Im Anschluss geht es zur Friedenspagode auf die Donauinsel.  > mehr über das Projekt „Nagasaki-Brescia KAKI Tree Europe“

19. Sept. 2024, 16:00: Museumstour TRILOGIE Nr.1: mumok – Frieden – Kolonialismus | Globaler Süden – Globaler Norden
Die Kunsthistorikerin Suzie Wong hat für den Aktionsradius Wien eine Museumstour Trilogie zusammengestellt und lädt zu drei gemeinsamen Ausstellungsbesuchen ein, die sich mit „Frieden und Kolonialismus“, mit der Geschichte des Globalen Südens, der lange verdrängten, kolonialen Vergangenheit sowie dem Hinterfragen der eurozentristischen Perspektive auseinandersetzen.
Ort: Museumsquartier Wien, mumok
Veranstalter: Aktionsradius Wien > Programm

20. & 21. Sept. 2024: Präsidiumstreffen von Pax Christi Österreich mit Vortrag von Helga Kromp-Kolb
Am 21.9. ab 9:00 mit Helga Kromp-Kolb zum Thema „90 Sekunden vor 12: Was hat die Weltuntergangsuhr mit dem Klima zu tun?“
Veranstalter: Pax Christi Österreich
Ort: Priesterseminar Linz, Harrachstraße 7

11. Okt. 2024, 16:00: Museumstour TRILOGIE Nr.2: Weltmuseum
Frieden – Kolonialismus | Globaler Süden – Globaler Norden
Ort: Weltmuseum Wien
Veranstalter: Aktionsradius Wien > Programm

19. Okt. 2024, 12:00: Rundgang LOBAU „Kriegsspuren – Vom 1809 (Napoleon) bis 1945“

Der Stadtspaziergang führt in die Natur- und Kulturlandschaft der Lobau, dem immer wieder bedrohten Kleinod im Osten von Wien. Der Bezirkshistoriker und Autor Robert Eichert erzählt über Geschichte der Lobau
Veranstalter: Aktionsradius Wien > Programm

22. Nov. 2024, 16:00: Museumstour TRILOGIE Nr.3: Pratermuseum

Frieden – Kolonialismus | Globaler Süden – Globaler Norden
Die Kunsthistorikerin Suzie Wong hat für den Aktionsradius Wien eine Museumstour Trilogie zusammengestellt und lädt zu drei gemeinsamen Ausstellungsbesuchen ein, die sich mit „Frieden und Kolonialismus“, mit der Geschichte des Globalen Südens, der lange verdrängten, kolonialen Vergangenheit sowie dem Hinterfragen der eurozentristischen Perspektive auseinandersetzen.
Ort: Pratermuseum Wien
Veranstalter: Aktionsradius Wien > Programm

Motivfoto: Gustav Glück, © Archiv Sprung.wien

Vorschau:
DU, AN DEINEM ORT – Community-Projekt zum Widerstand gegen den Krieg

Das interkulturelle Team von > SPRUNG.wien setzt seine Performance-Serie gegen den Krieg fort und realisiert auch 2024 eine Reihe an Veranstaltungen mit Performances, Vorträgen, Konzerten, Lesungen und einer Ausstellung. SPRUNG.wien befasst sich mit dem Monumentalwerk „Die Ästhetik des Widerstands“ von Peter Weiss (1971-1981), das den vereitelten Friedensbemühungen vor dem Zweiten Weltkrieg nachgeht.  > zum Programm (ab Juni) 

15. – 17. November 2024: „Aus multiplen Krisen zu nachhaltigem Frieden“ Dreijahrestagung und Mitgliederversammlung des Versöhnungsbundes

Podiumsgespräch, Workshops, Austausch- und Arbeitsgruppen u.a.m.
Aktiv dabei: Claudia Brunner, Lea Suter, Verena Winiwarter, Lucia Hämmerle, Josef Mühlbauer, Thomas Roithner, Joschka Köck, Sophie Baumgartner u.a.m. > Programm 
Ort: Bildungshaus St. Hippolyt, Eybnerstraße 5, 3100 St. Pölten

28. bis 30. Nov. 2024: Tagung „Über den Frieden reden!“  > Programm

Ort: Bildungshaus St. Hippolyt, Eybnerstr. 5, 3100 St. Pölten
Veranstalter: IÖK – Institut für Österreichkunde ind Kooperation mit KPH 
Anmeldung: siehe > Programm

 

> TERMIN-Rückblick auf bereits stattgefundenen Veranstaltungen mit Hinweisen und Veranstaltungsberichten


JÄHRLICH WIEDERKEHRENDE TERMINE siehe
Friedenskalender

 

Derr AbFaNG-Folder – der kompakte Überblick 
> download AbFaNG-Folder
Der gedruckte Folder kann auch bei uns angefordert werden > contact[a)abfang.org

Positionspapiere zum Thema Frieden
AbFaNG-Positionspapier  
FriedensAttac-Positionspapier „Friedens-Perspektiven in einer globalisierten Welt“ (Mai 2024)