Selbstverständnis

Home » Über uns » Selbst­verständnis

Geschichte

Im Herbst 2018 beschlossen die Aufbauorganisationen des Aktionsbündnisses für Frieden, aktive Neutralität und Gewaltfreiheit (AbFaNG) ein Positionspapier zu formulieren. Dieses Positionspapier wurde gemeinsam mit der Website www.abfang.org am 2. September 2019 in einer Pressekonferenz der Öffentlichkeit vorgestellt.

Leitbild

Das österreichische Aktionsbündis AbFaNG hat sich zum Ziel gesetzt mitzuhelfen, die Themen Frieden, aktive Neutralität und Gewaltfreiheit verstärkt in die Öffentlichkeit zu tragen. Außerdem zivilgesellschaftliche Bewegungen, die sich für Frieden, aktive Neutralität und Gewaltfreiheit engagieren und Bewegungen, die gegen Rüstung, insbesondere atomare Rüstung und Waffenproduktion auftreten, zu vernetzen und gemeinsame Aktionen zu planen und durchzuführen.

Der Widerstand gegen den industriell-militärischen Komplex braucht Vernetzung, um der im Neoliberalismus dominanten Wachstums- und Rüstungsideologie (die im Tarnkleid der „Friedenssicherung“ propagiert wird) spürbar entgegen treten zu können.

Die Friedensarbeit soll als zentraler Teil einer Sicherheitspolitik verstanden werden, mit dem Fernziel einer militärfreien und waffenlosen Gesellschaft. Ein wichtiger Beitrag zur Friedensarbeit ist es, die Neutralität Österreichs wieder mehr in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu rücken und dazu beizutragen, dass wieder aktive Neutralitätspolitik statt zunehmend Aufrüstungspolitik in Österreich betrieben wird. Die Friedensarbeit bedarf der Forschung, der Bildung, des ständigen Austausches und der Weiterentwicklung. Friedensarbeit soll letztendlich von allen gesellschaftlichen Bereichen und Bevölkerungsgruppen mitgetragen werden.

Friede ist ein zentraler Bestandteil der Menschenrechte und der SDGs (Sustainable Development Goals).  Friede wurde definiert als SDG Goal 16 „Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen“ mit dem Ziel,  friedliche und inklusive Gesellschaften für eine nachhaltige Entwicklung zu fördern, allen den Zugang zum Rechtssystem zu ermöglichen und wirksame, verantwortliche und inklusive Institutionen auf allen Ebenen aufzubauen (Goal 16: to  promote peaceful and inclusive societies for sustainable development, provide access to justice for all and build effective, accountable and inclusive institutions at all levels).

> Positionspapier des Aktionsbündnisses für Frieden, aktive Neutralität und Gewaltfreiheit (AbFaNG) (pdf)

> Vereinsregisterauszug Förderverein AbFaNG (pdf)

> Statuten des Fördervereins AbFaNG (pdf)

Unterstützen Sie unsere Friedensarbeit

> spenden

> persönlich unterstützen

Menü schließen