Das Friedensjahr

Bild: istockphoto
Home » Termine » Das Friedensjahr

Ein Auswahl von jährlich wiederkehrenden Terminen, die einerseits an Ereignisse erinnern, die für Friedensmenschen von besonderer  Bedeutung sind und andererseits durch Veranstaltungen das Thema Frieden für Mensch, Tier und Umwelt in den Mittelpunkt des Interesses rücken.

1. Jänner: Weltfriedenstag in der katholischen Kirche (seit 1968)

30. Jänner: Gedenktag an die Ermordung Mahathma Gandhis, dem politischen und geistigen Führer der indischen Unabhängigkeitsbewegung gegen Englands Kolonialmacht. Gandhi gilt als einer der Wegbereiter des gewaltlosen Widerstands.

Verleihung des Friedensfilmpreises bei den Internationalen Filmfestspielen in Berlin (seit 1986)

Verleihung des Amnesty International Filmpreises bei den Internationalen Filmfestspielen in Berlin (seit 2005)

1. März: Zero Discrimination Day. Dieser findet seit 2014 jährlich am 1. März statt und setzt ein Zeichen gegen Diskriminierung von an HIV und AIDS erkrankten Menschen.

3. März: Tag des Artenschutzes (engl. UN World Wildlife Day) wurde im Rahmen des Washingtoner Artenschutzübereinkommens (CITES, Convention on International Trade in Endangered Species of Wild Fauna and Flora) 1973 eingeführt.

Friedenslauf im Augarten, Wien (seit 2002)

Veranstaltungen der Friedensstadt Linz

9. Juni: Gedenktag Bertha von Suttner, (9. 6.1843 – 21.6.1914), B. v. Suttner war eine österreichische Pazifistin, Friedensforscherin und Schriftstellerin. Sie wurde 1905 als erste Frau mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

 

29. August: Internationaler Tag gegen Nuklearversuche.Am 2. Dezember 2009 stimmte die 64. Tagung der UNO-Generalversammlung einstimmig der Annahme der Resolution 64/35 zu, die den 29. August zum Internationalen Tag gegen Nuklearversuche erklärt mit dem Ziel, Organisationen, die Vereinten Nationen und die Mitgliedsstaaten über die Notwendigkeit des Verbots von Nuklearversuchen aufzuklären und dafür zu sensibilisieren.

1. September: Weltfriedenstag in Deutschland (seit 1966)

18. September: Gedenktag an die Brandkatastrophe in der Munitionsfabrik Wöllersdorf vom 18.9.1918

21. September: Weltfriedenstag / Internationaler Tag des Friedens der Vereinten Nationen (UNO)
Der Weltfriedenstag, auch Antikriegstag, findet seit 1981 weltweit statt.

21. September 2019: „Climate Action for Peace“

Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels in der Frankfurter Paulskirche (seit 1950)

26. Oktober: Nationalfeiertag / Tag der Österreichischen Neutralität > siehe Veranstaltung unter „Termine“

11. November:  Gedenktag Alfred Fried (11.11.1864 – 4.5.1921). Fried  war ein österreichischer Pazifist und Schriftsteller. Als Gründer der Zeitschrift „Die Waffen nieder!“ erhielt Fried 1911 den Friedensnobelpreis.

10. Dezember: Verleihung des Friedensnobelpreises in Oslo (seit 1901)

10. Dezember: Internationaler Tag der Menschenrechte. Am 10.12.1948 verabschiedete die Generalversammlung der Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte.

Friedenskalender 2019
Ein informativer Kalender mit vielen Texten über Menschen, die sich für den Frieden engagierten, Hintergrundberichten zur Aufrüstung und zu Friedensverträgen u.a.m.
Herausgeber: Solidarwerkstatt Österreich

Noch mehr wiederkehrende Termine für das Friedensjahr?

Sie kennen jährlich wiederkehrende Termine, die der Stärkung des Friedens dienen und hier genannt werden sollten?
Dann kontaktieren Sie uns bitte > contact(at)abfang.com

Menü schließen